Page 1 - Willy Blaser- Winter 2014/15
P. 1


Winter 2014/15 in Thailand


November 2014: Dreieinhalb Monate sind seit meiner Ankunft in Thailand vergangen. Mit
dem Non-Immigrant „O“ Visum eingereist, habe in der Zwischenzeit das Renter-Visum er-

halten und darf nun ein Jahr lang in Thailand bleiben. Die Bedingungen dazu waren relativ
einfach. Wer eine jährliche AHV-Rente von mehr als 800`000 Baht (mit dem neuen Kurs ab

Januar 2015 etwa CHF 21`000.-) ausweisen kann, erhält die Jahresaufenthaltsbewilligung,
sofern alle erforderlichen Papiere vorhanden sind, schnell und unbürokratisch, zumindest hier

auf der Immigration.

Obwohl die Regenzeit noch anhält, geniesse ich jeden Morgen die angenehmen warmen

Temperaturen, dies umso mehr, wenn man die Bilder mit dem ersten Schneefall aus der
Schweiz gesehen hat.


Pattaya ist ja nicht gerade der Ort mit den schönsten Stränden des Landes. Für jemanden der

nicht weit reisen und dennoch Badefreuden geniessen möchte, findet aber auch hier ei-nige
schöne Strandabschnitte. Das Seebad hat sich in den letzten zwanzig Jahren zu einer
Großstadt entwickelt und manch ein Ausländer bevorzugt es an einem ruhigeren Ort auf dem

Lande zu leben. Ich fühle mich hier jedoch sehr wohl. Ich bin nicht weit vom Flugha-fen und
der Hauptstadt Bangkok, die Infrastruktur ist exzellent und das Leben ist kosten-günstig. Tja,

man kann hier ein sorgenloses Leben führen, ohne auf etwas verzichten zu müssen.

















Soi Buakow (links)



Pattaya Beach - Central Pattaya

Die Pattaya Beach liegt gegenüber der Stadtmitte in unmittelbarer Nähe von Einkaufszen-

tren, Hotels und Bars. Parallel zum Strand führt die verkehrsreiche Beach Road.
   1   2   3   4   5   6