Page 7 - Trekking zum Annapurna Base Camp
P. 7















































Tagebuch des Trekkings
Tag 1 - Freitag, 19.9.
Kathmandu ( 1300 m) – Pokhara (913 m)


Die geplanten Besichtigungen in Kathmandu sind alle ins Wasser gefallen. Zur sehr waren wir
mit den Vorbereitungen für das Trekking und Privatem beschäftigt. Für ein Trekking zum ABC
braucht es eine Eintrittsbewilligung für den Annapurna-Nationalpark. Diese ist ohne Probleme
beim Tourism Board zu erhalten und kostet 2'000 Roupien. Für unsere geplante Weiterreise

nach Darjeeling (Sikkim) benötigten wir zudem ein indisches Visum. So haben wir gerade mal
drei Stunden auf der Botschaft ausgeharrt, nur um den Antrag abzugeben. Für den Erhalt des
Visums müssten wir am kommenden Montag nochmals antraben, doch da sind wir bereits auf
dem Trekking unterwegs. Wir hoffen sehr, das Visum dann bei unserer Rückkehr vom Trekking
doch noch zu erhalten. Ich bin heilfroh endlich aus Kathmandu abzureisen. Dieser stinkende
Verkehr, dieser Lärm, diese lästigen Verkäufer, einfach ein Horror.


Heute fahren wir nach Pokhara. Unser Touristenbus schlängelt sich mühsam durch den
Morgenverkehr das Kathmandu-Tal hinauf auf die Anhöhe von Thankot (1560 m). Von dort




   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12